Beteiligungskapital kann den Wert eines Familienunternehmens steigern, ohne die Werte zu gefährden

Der siebente Band der WIFU-Schriftenreihe zeigt, dass Private Equity-Finanzierungen und Familienunternehmen sich nicht ausschließen müssen.
Im siebten Band der Schriftenreihe des Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) untersucht Christian Prym die bisher wenig genutzte Möglichkeit für Familienunternehmen, sich über Beteiligungskapital frisches Geld zu verschaffen.

Den Link zum Artikel finden sie hier.