10.07.2013: Prof. Dr. Sibel Yamak hält Ringvorlesung zum Thema “Turkish Family Businesses”

Between Rigor and Relevance in Family Business Research

 

Rigor & Relevance

Prof. Dr. Sibel Yamak ist Professorin für Management und Direktorin der Social Sciences Graduate School an der Galatasaray University. Sie erhielt ihren Doktorgrad in Organisationstheorie von der Bogazici Universität. Ihre Artikel mit einem Fokus auf Business Elite, Top Management Teams, Governance und Corporate Social Performance wurden in begutachteten wissenschaftlichen Fachzeitschriften wie British Journal of Managment, European Management Journal, International Journal of Hospitality Management, Corporate Governance, Business and Society veröffentlicht. 2007 erhielt sie den Emerald LiteratiNetwork Preis. Sie war Gastprofessorin an verschiedenen Universitäten, wie z. B. Panthéon Sorbonne University, Louis Pasteur University, Manchester University. Sie ist Editorial Board Member des British Journal of Managment, von Society and Business Review und Yönetim Araştırmaları Dergisi.

Am 10. Juli 2013 wird die Familienunternehmensforscherin im Rahmen der WIFU Ringvorlesung „Rigor & Relevance“ über das Thema “Turkish Family Businesses Groups; between state dependence and patriarchy” referieren. In ihrem Vortrag beleuchtet sie eine Serie von Studien zu Familienunternehmen. Sie wird die Besonderheiten von Türkischen Familienunternehmen sowie die Auswirkungen in Bezug auf staatliche Abhängigkeit und Patriarchat darstellen.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten und beginnt um 18:00 Uhr im Senatsraum (1.151) der Universität Witten/Herdecke. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

Weitere Informationen zur Ringvorlesung finden Sie in unserem Veranstaltungsbereich.