16.10.2013: Prof. Dr. Michael Woywode hält Ringvorlesung

CEO Successions in Family Firms: Should Predecessors Stay Active or Cultivate Roses?

 

Rigor & RelevanceProf. Dr. Michael Woywode von der Universität Mannheim, wird am 16. Oktober 2013 die Ringvorlesung des kommenden Wintersemesters mit seinem Vortrag eröffnen. Prof. Woywode ist Inhaber des Lehrstuhls für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship sowie Leiter des Instituts für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim. Zu seinen Forschungsinteressen gehören unter anderem das Management des Unternehmenswachstums, die Internationalisierung von High Tech-Unternehmen sowie Innovationsprozesse und Informationstechnologien in mittelständischen Unternehmen.

Am 16. Oktober 2013 wird der Familienunternehmensforscher im Rahmen der WIFU Ringvorlesung „Rigor & Relevance“ über das Thema “CEO Successions in Family Firms: Should Predecessors Stay Active or Cultivate Roses?” referieren. In seinem Vortrag beleuchtet er die Umstände, unter denen ein CEO auch nach der Übergabe seiner Verantwortung an einen Nachfolger weiterhin aktiv innerhalb des Unternehmens bleibt und welche Implikationen dies für die Performance des betroffenen Unternehmens hat.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten und beginnt um 18:00 Uhr im Senatsraum (1.151) der Universität Witten/Herdecke. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

Weitere Informationen zur Ringvorlesung finden Sie in unserem Veranstaltungsbereich.

Die zugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.