Emotionen in Familienunternehmen – Neuer Band in der WIFU-Schriftenreihe erschienen

Das Scheitern von Joint Ventures

 

Cover Band XIXDr. Audris Muraitis untersucht im neusten Band der WIFU-Schriftenreihe „Emotionen in Familienunternehmen“ das Scheitern von Joint Ventures in Familienunternehmen aus kommunikationstheoretischer Sicht.

Das Risiko, eine Unternehmenskooperation (engl. Joint Venture) einzugehen und mit diesem Vorhaben der Zusammenarbeit verschiedener Unternehmen viel Geld zu investieren, ist erheblich. Denn das Gelingen einer Unternehmenskooperation unterliegt nicht nur komplexen wirtschaftlichen und rechtlichen Verhältnissen, sondern hängt auch von der Bereitschaft zur Zusammenarbeit, zum Zusammenhalt und zum Konsens ab, die nur schwer vertraglich geregelt oder mit Anreizen gesichert werden können. Trotz des Wissens darum, werden diese Hoffnungen und Befürchtungen aus der Sorgfaltspflicht herausgehalten und Führungskräfte, Mitarbeiter oder Kunden in den Prozess im Vorfeld nicht einbezogen. Statt bei der Entscheidungsfindung aktiv mitzuwirken, wird die Kommunikation in den Integrationsprozess verschoben. Der Ausgangspunkt dieser Arbeit ist eine besondere Gelegenheit, die sich dem Autor geboten hat: ein Unternehmen, das unter recht dramatischen Umständen ein misslungenes Joint Venture-Projekt durchlebt hat, ist interessiert, die Faktoren näher zu beleuchten, die zum Scheitern führten, und stellt dabei besonders die Frage nach der Rolle der Emotionen in diesem Prozess. Audris Muraitis hat die Chance bekommen, das Thema „Emotionen in Familienunternehmen“ zu untersuchen und darüber zugleich sehr anders nachzudenken, als es der Mainstream nahelegt.

Der 19. Band der WIFU-Schriftenreihe ist am 13. Juni 2016 im V&R Verlag erschienen und auf dessen Internetseite sowie im gut sortierten Buchhandel erhältlich.

Ausführliche Informationen zum 19. Band finden Sie hier.

Neuer Band in der WIFU-Schriftenreihe erschienen

 

Organisation der Unternehmerfamilie in Stämmen von Dr. Jakob Ammer.

 

Jetzt kostenfrei lesen!