China-Aktivitäten

Forschung & Praxis

 

Seit 2014 plant und organisiert das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) regelmäßig Veranstaltungen mit Vertretern chinesischer Familienunternehmen.

Durch die Etablierung des Forschungsprojektes „Chinesische Familienunternehmen im kulturellen und sozialen Wandel“ haben die Forschungsaktivitäten in 2015 einen wissenschaftlichen Rahmen erhalten.

Im Herbst 2015 fand eine erste Lernreise nach China statt.

Anfang 2016 wurde eine Kooperation mit Prof. Dr. Ling Chen vom Institute for Family Business Research an der Zhejiang Universität vereinbart.

Für die Zukunft sind gemeinsame Summer Schools, weitere Lern- und Forschungsreisen sowie akademische Austauschprogramme geplant.

Was bewegt Familienunternehmen wirklich?

 

Jetzt an der der neuen WIFU-Studie teilnehmen!