FORSCHUNG

FAMILIARITÄT


Familiarität beinhaltet Aspekte zur Nachfolge und Transgenerationalität, zu Krisen und Konflikten sowie zur Schnittstelle Familie und Unternehmen. Hierzu gehören Themen wie die Systemtheorie der Unternehmerfamilie; psychosoziale Probleme und ihre Thematisierung und professionelle Bearbeitung in Unternehmerfamilien; Systemische Aufstellungen als Beratungs- und Forschungsmethode.

WIFU-FORSCHUNGSPROJEKTE


  • Big Family Management/Unternehmerfamilie 3.0
  • Das Tetralemma der Unternehmerfamilie
  • Die Soziologie der Unternehmerfamilie Buchprojekt
  • Große Unternehmerfamilien als Netzwerke
  • Ownership, Meaning and Practice (Kooperation Jönköping Business School)
  • Selection Logics in Family Business
  • Stakeholder Krisen in Familienunternehmen

HABILITATIONEN UND DISSERTATIONEN


  • A pair of Siblings within Top Management Teams of German Family Firms – An Investigation of a Continuous Interplay between Co-leadership and Family Dynamics
  • Commitment in dynamischen Unternehmerfamilien
  • Der Prozess der Entscheidungsfindung und Abstimmung von nicht-operativ tätigen Gesellschaftern deutscher Familienunternehmen
  • Die Identität großer Unternehmerfamilien. Identitätspflege als Aufgabe in Mehr-Generationen-Familienunternehmen
  • Families Investing in Families – Survival Factors of Family Firms
  • Family Compliance – Maßnahmen zur Absicherung der Regelkonformität von Familienverfassungen deutscher Unternehmerfamilien
  • Kinder und Jugendliche in Unternehmerfamilien. Die Bedeutung des Geburtenrangs für die Sozialisation im Kontext von Familienunternehmen
  • Männliche und weibliche Nachfolge in Familienunternehmen
  • On the Emotional State of Indebtedness in Family Businesses: Antecedents and Consequences on Next-Generations‘ Decision Making
  • Subjektive Gerechtigkeitsvorstellungen und Konflikteskalation in Familienunternehmen