Familienunternehmen erfolgreich sanieren

Der Einfluss des Familienfaktors bei Restrukturierungen


Dr. Tom A. Rüsen (Hrsg.) – Tiefe Einschnitte in die Organisation und strategische Neuausrichtung – auch Familienunternehmen sind in Krisensituationen zu dramatischen Schritten gezwungen. Doch hinzu kommt der Faktor Familie, der sich massiv auf die Sanierungsfähigkeit dieser Unternehmen auswirken kann.

In diesem Werk, herausgegeben von Tom A. Rüsen, werden erstmals die Chancen und Risiken der Krisenbewältigung speziell für Familienunternehmen ausgelotet. Sie erfahren unter anderem, welche Besonderheiten für Familienunternehmen allgemein und in überlebenskritischen Situationen gelten, wie verschiedene Unternehmerfamilien mit Krisensituationen umgegangen sind und wie Sie tragfähige Lösungsansätze für die Restrukturierung von Familienunternehmen in der Praxis entwickeln können.

Vom Hausbank-Prinzip über Interim-Management und Coaching bis zu M&A-Transaktionen: Das Werk enthält wertvolle Gestaltungsvorschläge für Familienunternehmer, aber auch Krisenmanager und Sanierungsberater.

Mit Beiträgen von: Andreas Böttger, Dr. Hendrik Classen, Heinrich Frömbling, Holger Groß, Dr. Sascha Haghani, Dr. Michael Keppel, Dr. Thomas Knecht, Arndt Geiwitz, Prof. Dr. Hermut Kormann, Karl-J. Kraus, Achim Mollbach, Dietmar Reeh, Dr. Tom Rüsen, Dr. Gert Sieger, Michael von der Wettern, RA Georgia von der Wettern, Prof. Dr.phil. Arist von Schlippe, Prof. Dr. Rudolf Wimmer, Dr. Cornel Wisskirchen

Leserstimmen Informationen
„Das Werk bietet Familienunternehmern eine Fülle an Informationen, die nachvollziehbar und anschaulich aufbereitet sind. Dazu tragen auch die zahlreichen Praxisbeispiele bei. Die Redaktion meint: Unbedingt lesen und sich mit dem Thema rechtzeitig auseinandersetzen – die nächste Krisensituation kommt bestimmt.“
Hendrik Fuchs, familienunternehmer-news.de
Inhaltsverzeichnis
Flyer

Das Buch kann über die Homepage des Erich Schmidt Verlag bestellt werden.