DATENSCHUTZ


 

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daher möchten wir Sie mit dieser Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Zudem möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO, sonstiger in der Bundesrepublik Deutschland und den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

 

Wittener Institut für Familienunternehmen -Stiftung

Alfred-Herrhausen-Straße 50

58448 Witten

 

Vertreten durch:

 

Vorstand:

Prof. Dr. Tom A. Rüsen

 

Kuratorium:

Prof. Dr. Frank Stangenberg-Haverkamp (Vorsitzender), Gabriela Grillo, Prof. Rainer Kirchdörfer, Wilfried Neuhaus-Galladé, Diana Weßling

 

Tel.: +49 2302 926-510

E-Mail: info@wifu-stiftung.de

 

Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche hat zum Datenschutzbeauftragten benannt:

Rechtsanwalt Martin Erlewein

Alte Poststr. 28b

42555 Velbert

 

Tel.: +49 2052 8352343

E-Mail: info@kanzlei-erlewein.de

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen betroffene Person kann sich jederzeit und bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an den Datenschutzbeauftragten wenden.

 

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Diese dienen dazu, Webseiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die hierbei erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten ist durch das Interesse des Betreibers der Seite an deren stabiler Darstellung und Optimierung gerechtfertigt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen Ihres Browsers aktivieren. Bei Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Internetseiten eingeschränkt sein.

 

Dauer der Speicherung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Die in Session-Cookies erfassten Sitzungsdaten werden nur so lange gespeichert, bis Sie durch das Verlassen bzw. Schließen der Webseite Ihre Sitzung beenden.

Im Fall gesetzlicher Aufbewahrungspflichten schränken wir die Verarbeitung der entsprechenden Daten ein.

 

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ihre persönlichen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht, dies gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Server-Log-Files

Beim Besuch unserer Seiten werden durch den auf Ihrem Endgerät verwendeten Browser automatisch Informationen an den für unsere Website verwendeten Server gesendet. Diese werden in so genannten Server-Log Files gespeichert. Bei den gespeicherten Daten handelt es sich um:

  • IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgerätes
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Referrer-Url (Kennung der zuvor besuchten Webseite)
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem

 

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Die IP-Adresse wird nach Erfassung anonymisiert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Daten werden gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

 

SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 

Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft durch den Verantwortlichen über die Verarbeitung von Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten und auf Datenübertragbarkeit.

Im Fall einer von Ihnen erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Weiter haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus anderen Rechtfertigungsgründen jederzeit zu widersprechen.

Wenn Sie eines der genannten Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Verantwortlichen unter seinen oben angegebenen Kontaktdaten (info@wifu-stiftung.de) oder unseren Datenschutzbeauftragten (info@kanzlei-erlewein.de).

Der Verantwortliche ist dazu verpflichtet, Ihrem geltend gemachten Recht zu entsprechen, soweit nicht rechtfertigende Gründe dagegenstehen. Zudem darf er Ihrer Bitte nur dann entsprechen, wenn er die betroffene Person eindeutig identifizieren konnte.

  • Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft, ob Sie betreffende personenbezogene Daten durch den Verantwortlichen gespeichert bzw. verarbeitet werden, um welche Daten es sich handelt, über deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

  • Ihr Recht auf Löschung

Hinsichtlich des Rechts auf Löschung möchte wir klarstellen, dass zwar grds. jede betroffene Person das Recht hat, von einem für die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten Verantwortlichen zu verlangen, dass dieser sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löscht. Die Löschung ist jedoch nur vorzunehmen werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Ebenso erfolgt keine Löschung, wenn die Verarbeitung nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO noch erforderlich ist. Dies ist nach Art. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  • Ihr Recht auf Widerspruch

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit der Verantwortliche personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit dieses mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird der Verantwortliche die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

Kontaktformular

Der Verantwortliche verfolgt den satzungsgemäßen Zweck der Förderung der Bildung, Wissenschaft, Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Familienunternehmertums, insbesondere im Rahmen des gleichnamigen rechtlich unselbständigen Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten/Herdecke gGmbH. Diese Förderung des WIFU durch den Verantwortlichen erfolgt u.a. durch die verantwortliche Gestaltung und Bereitstellung der Internetseiten unter www.wifu.de.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden diese inklusive der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

  • Weitergabe an das WIFU

Sofern sich Ihre Kontaktaufnahme bzw. Anfrage tatsächlich nicht unmittelbar an den Verantwortlichen, sondern an das WIFU bzw. Mitarbeiter des WIFU richtet, geben wir Ihre Anfrage und die von Ihnen übermittelten Kontaktdaten an das WIFU bzw. die Universität Witten/Herdecke gGmbH weiter. Bei Abgabe Ihrer Einwilligung im Kontaktformular gilt Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als rechtliche Grundlage für diese Weitergabe als eine Form der Verarbeitung.

Die Datenschutzerklärung der Universität Witten/Herdecke gGmbH finden Sie unter: https://www.uni-wh.de/datenschutz/

 

Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (Google). Dies erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseiten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Google verarbeitet die Daten zur Webseiten-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang werden durch Google pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten beinhalten die oben unter dem Abschnitt „Server-Log Files“ genannten Daten. Diese werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). Die Informationen dienen insbesondere der Analyse der Nutzung der Webseiten, um Reports über die Aktivitäten auf unseren Webseiten zusammenzustellen.

Ihre IP-Adresse wird anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen Dritte übertragen werden, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können. Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Informationen darüber, welche Daten von Google erfasst werden, wofür diese Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen zustehen, finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

  • OptOut

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-Ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden (OptOut).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Als weitere Alternative können Sie wie oben im Abschnitt Cookies beschrieben die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern.

 

Google reCAPTCHA

In unserem Internetauftritt setzen wir Google reCAPTCHA zur Überprüfung und Vermeidung von Interaktionen auf unseren Webseiten durch automatisierte Zugriffe. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Firma Google.

Google erhält die Angaben, von welcher Webseite eine Anfrage gesendet wird sowie von welcher IP-Adresse aus Sie die sog. reCAPTCHA-Eingabebox verwenden. Neben Ihrer IP-Adresse können weitere Informationen durch Google erfasst werden, die für das Angebot und die Gewährleistung dieses Dienstes notwendig sind. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherheit unseres Internetauftritts sowie in der Abwehr unerwünschter, automatisierter Zugriffe in Form von Spam o.ä.

Google bietet unter https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen zu dem allgemeinen Umgang mit Ihren Nutzerdaten an.

 

Google Fonts

Auf dieser Webseite verwenden wir Schriftarten von Google Fonts der Firma Google. Die Verwendung von Google Fonts erfolgt ohne Authentisierung und es werden keine Cookies an die Google Fonts API gesendet. Sollten Sie ein Konto bei Google haben, werden keine Ihrer Google-Kontodaten an Google während der Nutzung von Google Fonts übermittelt. Google erfasst lediglich die Nutzung der verwendeten Fonts und speichert diese Daten. Mehr hierzu finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq?tid=231551944785.

Weitere Informationen darüber, welche Daten von Google erfasst werden, wofür diese Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen zustehen, finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

 

Google Maps

Wir nutzen das Angebot von Google Maps der Firma Google, um Ihnen direkt in der Website eine interaktive Karte anzeigen, die Sie entsprechend nutzen können.

Wir verweisen Sie hierzu auf die zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth (https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps/).

Bei Besuch auf der Seite auf der Google Maps eingebunden ist, erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Server-Log Files“ dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Weiter können zu den verarbeiteten Daten Standortdaten des Nutzers gehören, wenn dieser z.B. im Rahmen der Einstellungen seines Mobilgerätes die Einwilligung hierzu gegeben hat. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie nicht in einem Google-Konto angemeldet sind, speichert Google die erhobenen Daten mit eindeutigen Kennungen, die mit dem Browser, der App oder dem Gerät verknüpft sind, welche Sie verwenden. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Diesen Widerspruch müssen Sie direkt an Google richten.

Mehr Informationen darüber, welche Daten von Google erfasst werden, wofür diese Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen zustehen, finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield verpflichtet (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). Weiter hat sich Google in seinen „Google Maps Controller-Controller Data Protection Terms“ in Anlehnung an die europäische DSGVO zum angemessenen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet (https://privacy.google.com/businesses/mapscontrollerterms/).

 

YouTube

Wir verwenden YouTube – Plugins, um Videos auf unseren Webseiten einbinden zu können. Betreiber ist die Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, bei der es sich um eine Tochtergesellschaft von Google handelt. Google hat sich mit allen seinen Tochtergesellschaften dem EU-US Privacy Shield verpflichtet (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Die Einbindung von Videos auf diesen Seiten erfolgt unter Nutzung des von YouTube angebotenen erweiterten Datenschutzmodus. YouTube versichert, dass in diesem Modus keine Informationen über Sie gespeichert werden, bevor Sie sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus jedoch nicht zwingend ausgeschlossen. YouTube stellt in jedem Fall eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald ein YouTube-Video auf diesen Webseiten gestartet wird, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei erhält der YouTube-Server die Information, welche unserer Seiten Sie gerade besuchen. Wenn Sie zudem in Ihren YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube, dass Ihr Surfverhalten Ihrem persönlichen Profil unmittelbar zugeordnet wird. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u.a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Solange Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Insoweit liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vor.

 

Social Media

  • Facebook

Über einen Link auf unseren Seiten gelangen Sie auf die Facebook-Fanpage des Verantwortlichen. Facebook Irland ltd. (Facebook) stellt den Betreibern einer Fanpage Auswertungen bereit, mit deren Hilfe Erkenntnisse über die Interaktionen (Likes, Teilen, Beiträge usw.) erlangt werden können, die Sie auf unserer Facebook-Fanpage vornehmen („Seiten-Insights“).

Aufgrund der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) ist davon auszugehen, dass wir neben Facebook gemeinsam verantwortlich für Ihre Daten sind, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion mit unserer Facebook-Fanpage erfasst werden, sofern diese Daten für Seiten-Insights verarbeitet werden. Soweit wir in diesem Zusammenhang als Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten anzusehen sind, ist diese durch unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Fanpage gerechtfertigt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Es gilt diese Datenschutzerklärung.

Facebook hat mit den Betreibern der Fanpages vereinbart, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, die Ihnen gemäß DSGVO zustehenden Rechte betreffend die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unserer Facebook-Fanpage auszuüben.

Eine detailliertere Darstellung der datenschutzrechtlichen Konsequenzen dieser Konstellation, die Datenrichtlinie von Facebook sowie die Facebook-Cookie-Richtlinie finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für den Verantwortlichen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte

für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI)

Kavalleriestraße 24

40213 Düsseldorf,

Tel.: +49 211 384240

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

https://www.ldi.nrw.de/