Trägerschaft &
Förderung


TRÄGERUNTERNEHMEN


Ein Großteil der Trägerunternehmen unterstützt die Arbeit der WIFU-Stiftung bereits seit vielen Jahren. Über die Jahre hinweg ist ein vertrauter Kreis von rund 80 Familienunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum entstanden. Dieses gewachsene Vertrauen erlaubt es uns, auch schwierige Fragestellungen – wie Nachfolgeregelungen, Familienstrategien, Konflikte und Krisen – gemeinsam in einem geschützten Rahmen zu diskutieren. So entsteht ein praxisnaher Austausch zwischen Forschenden und den Mitgliedern des Trägerkreises, der in dieser Form, Intensität und Bandbreite in der Familienunternehmensforschung einzigartig ist.

TRÄGERIN ODER TRÄGER WERDEN


Wenn Sie die Arbeit der WIFU-Stiftung im Rahmen einer Trägerschaft unterstützen möchten, entscheiden Sie sich dafür, die Stiftung fünf Jahre lang mit einer Spende in Höhe von mindestens 30.000 Euro/Jahr zu fördern. Selbstverständlich sind sämtliche Unterstützungsleistungen, die Sie der WIFU-Stiftung zuwenden lassen, steuerlich abzugsfähig.

Flyer Träger der WIFU-Stiftung

FÖRDERIN ODER FÖRDERER WERDEN


Wenn Sie die Arbeit der WIFU-Stiftung anlassbezogen oder in einem anderen finanziellen Rahmen fördern möchten, haben Sie die Möglichkeit, einzelne Projekte oder das StipendiatInnen-Programm der Stiftung direkt zu unterstützen.  

Flyer Förderer der WIFU-Stiftung

(EINZEL-)SPENDEN


Genauso freuen wir uns über Einzelspenden im Rahmen von aktuellen Spendenkampagnen oder Veranstaltungen. Alle Spenden kommen der gemeinnützigen WIFU-Stiftung zugute und sind steuerlich abzugsfähig. 

 

Sie können dafür unser Spendenformular nutzen oder direkt via PayPal spenden:

 

Spenden via PayPal »

Spendenformular

TRÄGERUNTERNEHMEN (AUSWAHL)


ANSPRECHPARTNER


Foto von Prof. Dr. Tom Rüsen

Ansprechpartner für eine Fördermitgliedschaft und weitere Fördermöglichkeiten der WIFU-Stiftung ist:

Prof. Dr. Tom A. Rüsen

Telefon: +49 2302 926 510
E-Mail: stiftung@wifu.de