Die WIFU-Stiftung

Die WIFU-Stiftung wurde 2009 gegründet. Ihr Zweck besteht in der Förderung der Bildung, Wissenschaft, Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Familienunternehmertums. Ein Schwerpunkt der Arbeit der Stiftung besteht in Förderung des Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) an der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten/Herdecke. Dieses wird zu 100% von der WIFU-Stiftung finanziert.

Die Mittel fließen der WIFU-Stiftung aus dem Trägerkreis zu. Dieser besteht ausschließlich aus Familienunternehmen bzw. Mitgliedern von Unternehmerfamilien und/oder diesen nahe stehenden Organisationen.

Als gemeinnützige Stiftung stellt die WIFU-Stiftung Förderern steuerlich abzugsfähige Spendenquittungen aus. Sie wird von Prof. Dr. Tom A. Rüsen als Geschäftsführendem Vorstand vertreten. Das Stiftungskuratorium besteht aus Herrn Prof. Dr. Frank Stangenberg-Haverkamp (Vorsitzender), Gabriela Grillo, Professor Rainer Kirchdörfer und Wilfried Neuhaus-Galladé.

Auf den nachfolgenden Seiten haben Sie die Möglichkeit, sich ausführlich über die folgenden Themen zu informieren:

Neuer Band in der WIFU-Schriftenreihe erschienen

 

Organisation der Unternehmerfamilie in Stämmen von Dr. Jakob Ammer.

 

Jetzt kostenfrei lesen!