Digitalisierung
& Technologie

DIGITALE TRANSFORMATION IN FAMILIENUNTERNEHMEN


Wir stehen am Beginn des digitalen Zeitalters, dieser gesellschaftliche Wandel wird die Wirtschaft mindestens die nächsten dreißig Jahre beschäftigen. Im Kontext von Familienunternehmen wird deutlich, dass neue Technologien eine zentrale Rolle spielen und viele Fragen aufwerfen: Inwieweit können oder müssen Familienunternehmen neue Technologien einführen? Inwieweit werden alle Kontakte, Fähigkeiten und Ressourcen genutzt? Gibt es Schwachstellen? Fehlen bestimmte Fähigkeiten, um neue Trends und Technologien auszuschöpfen und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken? In diesem Zusammenhang sind auch Fragen zur Strategie, sowie Personalthemen wie Rekrutierung und Personalentwicklung bedeutsam, die im Rahmen dieses Themas erfasst werden.

NEUSTE TECHNOLOGIEN UND TRENDS FÜR SICH NUTZBAR MACHEN


Digitalisierung bedeutet in erster Linie, dass Familienunternehmen nicht nur Ausschau nach neuesten Technologien und Trends halten, sondern diese auch in ihren Unternehmensalltag integrieren sollten, beispielsweise um interne Prozesse und Abläufe zu optimieren oder das Produkt- und Dienstleistungsportfolio zu innovieren. Aber welche Technologien und Trends sind für welche Art von Familienunternehmen sinnvoll? Wie können digitale Technologien und Trends dabei helfen, Prozesse effizienter zu gestalten? Wie können Produkte und Dienstleistungen digitalisiert werden? Diesen Fragen müssen sich Familienunternehmen stellen, um die Digitalisierung für sich gewinnbringend zu nutzen.

DIGITALE TECHNOLOGIEN UND TRENDS BEDEUTEN ORGANISATIONALEN WANDEL


Die Integration von digitalen Technologien und Trends zieht in der Regel organisationale Umbrüche für Familienunternehmen mit sich. So ergeben sich neue Optionen für innovative Geschäftsmodelle oder strategische Ausrichtungen. In weiterer Konsequenz müssen aber auch interne Strukturen, wie organisationale Abläufe und Aufbauten, neu gedacht werden. Auch die Mitarbeiter und insbesondere die Führungsebene sollten den digitalen Wandel akzeptieren und aktiv leben. Für all dies bedarf es eines systematischen Managements des innerbetrieblichen Wandels, der die Chancen und Potenziale der Digitalisierung einerseits mit den positiven Charaktereigenschaften von Familienunternehmen, wie zum Beispiel traditionelle Werte, und andererseits mit den Herausforderungen von Familienunternehmen, wie Generationskonflikte oder den strengen Ansprüche der Unternehmens- und Inhaberseite, in Einklang bringt.

KONTAKT


Gerne können Sie auch weitere Informationen zu unterschiedlichen Themen und Fragestellungen bei uns anfordern. Lassen Sie uns einfach Ihre Nachricht zukommen.