Die Familienverfassung als Instrument der Family Governance und ihre juristische Umsetzung

Dieser Praxisleitfaden baut auf verschiedenen empirischen Studien des WIFU und rechtswissenschaftlichen Abhandlungen zum Thema auf. Er zeigt, wie eine Familienverfassung so erarbeitet werden kann, dass sie ihre Funktion optimal erfüllt. Im ersten Teil des Leitfadens stehen der gemeinsame Erarbeitungsprozess und die integrierende Aufgabe auf Ebene der Familie im Fokus. Der zweite Teil behandelt die Ordnungsfunktion der Familienverfassung, insbesondere deren Bindungswirkung und ihre Umsetzung in dem juristischen Ordnungsrahmen von Familienunternehmen und Familiengesellschaftern.

Titel und Untertitel Die Familienverfassung als Instrument der Family Governance und ihre juristische Umsetzung
Autor Tom Rüsen, Arist von Schlippe, Andreas Richter, Tobias Hueck
Jahr 2019
Keywords Familienstrategie, Familienverfassung, Family Governance
Art Praxisleitfäden

Ähnliche Beiträge

Gesellschafterkompetenz in Familienunternehmen


mehr erfahren


J.D. Neuhaus: Hebezeuge und Krananlagen für Extrembelastungen über sieben Generationen


mehr erfahren


J.D. Neuhaus: Hoists and Cranes Engineered for Extremes over Seven Generations


mehr erfahren


Die Unternehmerfamilie und ihre Familienstrategie


mehr erfahren