Systemische Interventionen

Systemische Interventionen sehen ein Problem als Geschehen, an dem verschiedene interagierende Menschen beteiligt sind. Störungen, Probleme und Anlässe werden somit im sozialen Kontext betrachtet und behandelt.

Systemisches Denken hat sich weite Arbeitsfelder erschlossen, von der Einzel- und Paartherapie über die Supervision bis zur Organisationsentwicklung. Die übersichtliche Einführung enthält viele Beispiele und Detailanweisungen für die praktische Gesprächsführung.

Titel und Untertitel Systemische Interventionen
Autor Arist von Schlippe, Jochen Schweitzer-Rothers
Jahr 2017
Keywords Organisation, Störungen, Systemtheorie
Art Bücher

Ähnliche Beiträge

Verlust und Wiedergewinn des Möglichkeitssinns


mehr erfahren


66 Gebote


mehr erfahren


Paradoxe Momente


mehr erfahren


Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung


mehr erfahren