Impressum und Datenschutzerklärung für die Social-Media-Kanäle der
Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)-Stiftung

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)-Stiftung
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten

Telefon: +49 2302 926-510
Telefax: +49 2302 926-561
E-Mail: wifu@uni-wh.de

Die Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)-Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts.

Vertreten durch den Vorstand:
Prof. Dr. Tom A. Rüsen

Kuratorium:
Prof. Dr. Frank Stangenberg-Haverkamp (Vorsitzender), Gabriela Grillo, Prof. Rainer Kirchdörfer, Wilfried Neuhaus-Galladé, Diana Weßling

Sitz der Stiftung:
Witten

Stiftungsaufsicht:
Bezirksregierung Arnsberg
Seibertzstr. 1
59821 Arnsberg
Webseite: https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/s/stiftungen/an_stiftungen/index.php

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Prof. Dr. Tom A. Rüsen
Anschrift s.o.

Streitschlichtung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. OS-Plattform) geschaffen. Diese Plattform ist unter dem Link www.ec-europa.eu/consumers/odr abrufbar. Die Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)-Stiftung ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Datenschutzerklärung für die Social-Media-Kanäle

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Wittener Institut für Familienunternehmen -Stiftung
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten

Vertreten durch den Vorstand:
Prof. Dr. Tom A. Rüsen

Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche hat zum Datenschutzbeauftragten benannt:
Rechtsanwalt Martin Erlewein
Alte Poststr. 28b
42555 Velbert
E-Mail: info@kanzlei-erlewein.de

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen betroffene Person kann sich jederzeit und bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an den Datenschutzbeauftragten wenden.

Die allgemeine Datenschutzerklärung des Verantwortlichen finden Sie hier.

Fanseiten in den sozialen Netzwerken

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir unterhalten in verschiedenen sozialen Medien einen eigenen Auftritt der Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)-Stiftung (WIFU-Stiftung) Der von uns verfolgte Zweck ist es Ihnen ein breites, multimediales Angebot zur Verfügung stellen und uns mit Ihnen zum Thema Familienunternehmen und den Angeboten des Wittener Instituts für Familienunternehmen (WIFU) austauschen. Wir erheben und verarbeiten neben dem jeweiligen Anbieter eines sozialen Netzwerkes auf unseren Fanseiten in den sozialen Medien auch selber personenbezogene Nutzerdaten. Dies erfolgt insbes. zum Zweck der Analyse der Reichweiten der hier geposteten Beiträge durch sog. Insights, die uns von den Anbietern der sozialen Netzwerke zur Verfügung gestellt werden.

Die von uns betriebenen und im Folgenden näher ausgeführten Aktivitäten in sozialen Medien werden durch berechtigtes Interesse der WIFU-Stiftung und des WIFU an Wissenschaft, Forschung, Meinungsfreiheit und Öffentlichkeitsarbeit entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die von uns genutzten Sozialen Medien die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adressen) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Welche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

Facebook

Unsere Fanpage auf Facebook dient dem Austausch sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu allen Themen des WIFU rund um die Forschung zum Thema Familienunternehmen.

Bei Besuch unsere Fanseite erhebt, speichert und verarbeitet die Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland (Facebook), personenbezogene Daten von Ihnen. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie hier. Wir nehmen darüber hinaus nur in sehr begrenztem Umfang weitere Datenverarbeitung vor. Aufgrund der Rechtsprechung des EuGH ist dennoch davon auszugehen, dass wir neben Facebook gemeinsam verantwortlich für Ihre Daten sind, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion mit unserer Facebook-Fanpage erfasst werden.

Facebook stellt uns als Betreiber einer Fanpage Auswertungen bereit, mit deren Hilfe Erkenntnisse über die Interaktionen (Likes, Teilen, Beiträge usw.) erlangt werden können, die Sie auf unserer Facebook-Fanpage vornehmen (Insights). Facebook hat mit uns als Betreiber einer Fanpage in einer Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung vereinbart, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, die Ihnen gemäß DSGVO zustehenden Rechte betreffend die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unserer Facebook-Fanpage auszuüben. Nähere Informationen zu Facebook Insights finden Sie hier.

Wir nutzen die bereitgestellten Insights in der Form anonymisierter Statistiken zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. Wir erhalten Erkenntnisse u.a. über die Aktivität der Seitenbesucher, die Aufrufe unserer Seite, die Reichweite von Beiträgen, deren Aufrufe und durchschnittliche Dauer von Videowiedergaben sowie Informationen, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher stammen. Wir können aus diesen Informationen keine Rückschlüsse auf einzelne User ziehen.

Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten bei Verwendung von Cookies durch Facebook finden Sie hier: Cookie-Policy von Facebook

Instagram

Unser W_I_F_U – Kanal dient dem Austausch sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu allen Themen des WIFU rund um die Forschung zum Thema Familienunternehmen. Bei Ihrem Besuch unsere Fanseite auf Instagram erhebt, speichert und verarbeitet die Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland (Facebook), als Anbieter von Instagram personenbezogene Daten von Ihnen. Die Datenschutzrichtlinie von Instagram finden Sie hier.

Wir nehmen darüber hinaus nur in sehr begrenztem Umfang weitere Datenverarbeitung vor. Facebook bietet den Betreibern von Fanpages auf Instagram die statistische Auswertung der Nutzung der Fanpage durch sog. Insights an. Entsprechend der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes sind wir danach neben Facebook als gemeineinsam verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Instagram anzusehen. Facebook hat mit den Betreibern der Fanpage eine Vereinbarung über die Aufteilung der sich hieraus ergebenden Rechte und Pflichten geschlossen. Diese finden Sie hier.

Wir nutzen die Statistikfunktion unter Instagram-Insights, um mehr über die Besucher unserer Page zu erfahren. Die Nutzung dieser Funktion ermöglicht es uns, dass wir unsere Inhalte besser an die Interessen unserer Besucher anpassen können. Wir können uns zwar rein statistisch Informationen, wie z.B. die Herkunft der Nutzer anzeigen lassen; wir können aus diesen Informationen jedoch keine Rückschlüsse auf einzelne User ziehen.

Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten bei Verwendung von Cookies durch Instagram finden Sie hier: Cookie-Richtlinie von Instagram

Twitter

Der WIFU-Kanal auf Twitter dient dem Austausch sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu allen Themen des WIFU rund um die Forschung zum Thema Familienunternehmen. Bei Ihrem Besuch unseres Kanals auf Twitter, speichert und verarbeitet die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Fransisco, CA 94103, USA als Betreiber von Twitter personenbezogene Daten in dem in der Datenschutzrichtlinie beschriebenen Umfang. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie hier.

Wir speichern und verarbeiten daneben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Nur für den Fall, dass Sie uns eine Direktnachricht zukommen lassen, findet eine Speicherung des Usernamens statt.

Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten bei Verwendung von Cookies durch Twitter finden Sie hier: Cookie-Richtlinie von Twitter,

Youtube

Wir nutzen unseren YouTube-Kanal „WIFU – Wittener Institut für Familienunternehmen“ dazu, um auch mit Filmbeiträgen den Austausch und der Öffentlichkeitsarbeit zu allen Themen des WIFU rund um die Forschung zum Thema Familienunternehmen voranzutreiben.

Wenn Sie Youtube besuchen, speichert und verarbeitet Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als Betreiber von YouTube personenbezogene Daten entsprechend der Datenschutzrichtlinie von Google. Die Datenschutzrichtlinie von Youtube finden Sie hier.

Youtube bietet den Betreibern eines Kanals auf Youtube die statistische Auswertung der Nutzung des Kanals durch sog. Insights (hier Youtube-Insights) an. Wir nutzen die Statistikfunktion unter Youtube-Insights, um mehr über die Nutzung unseres Video-Kanals zu erfahren. Die Nutzung dieser Funktion ermöglicht es uns, u.a. dass wir die Häufigkeit des Aufrufs unserer Beiträge oder die durchschnittliche Abspieldauer der Videos zu analysieren. Wir können keinen Personenbezug herstellen. Wir nehmen darüber hinaus nur in sehr begrenztem Umfang weitere Datenverarbeitung vor.

Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten bei Verwendung von Cookies durch Youtube finden Sie hier: Cookie-Hinweisen von Google (einschließlich Youtube)

XING

Unsere Seite des Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) auf Xing dient dem Austausch sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu allen Themen des WIFU rund um die Forschung zum Thema Familienunternehmen. Bei Ihrem Besuch unserer Seite auf LinkedIn erhebt, speichert und verarbeitet die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzrichtlinie von Xing finden Sie hier.

Xing bietet uns die statistische Auswertung der Nutzung unserer Seite durch sog. Insights an. Diese Insight-Daten sind insbesondere dazu geeignet, die Interaktion der Besucher einer Seite auf Xing und die Häufigkeit der Aufrufe (Reichweiten) auszuwerten. Die von Xing zur Verfügung gestellten Insight-Daten werden von uns nicht genutzt.

Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten bei Verwendung von Cookies durch Xing finden Sie hier: Datenschutzerklärung von Xing

LinkedIn

Unsere Seite des Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) auf LinkedIn dient dem Austausch sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu allen Themen des WIFU rund um die Forschung zum Thema Familienunternehmen. Bei Ihrem Besuch unserer Seite auf LinkedIn erhebt, speichert und verarbeitet die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn finden Sie hier.

LinkedIn bietet uns die statistische Auswertung der Nutzung unserer Seite durch sog. Insights an. Wir nutzen von LinkedIn zur Verfügung gestellte Insight-Daten, um die Interaktion der Besucher mit unserer Seite auf LinkedIn auszuwerten (insbes. Reichweiten). Zur vertraglichen Regelung der sich hieraus ergebenden gemeinsamen Verantwortung legt die LinkedIn Ireland Unlimited Company der Verarbeitung eine Vereinbarung zur Datenverarbeitung zugrunde; diese finden Sie hier.

Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten bei Verwendung von Cookies durch LinkedIn finden Sie hier: Cookie-Richtlinie von LinkedIn.

Cookies

Die Anbieter der von uns verwendeten sozialen Medien verwenden Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, unter anderem um Ihnen umfangreiche Funktionen anbieten zu können oder um ihr Angebot optimieren zu können. Die mittels Cookies erlangten Daten werden unmittelbar vom Anbieter gespeichert und verarbeitet. Wir selbst haben auf diese keinen Zugriff und keinen Einfluss darauf, wie der Anbieter diese einsetzt.

Die mittels Cookies erlangten Informationen können von einem Anbieter sowie in Diensten von Dritten, welche die Anbieter-Dienste nutzen, zur Erstellung von Nutzungsprofilen für Marktforschungs- und Werbezwecke verwendet werden. Sofern Sie die Social-Media-Plattform auf mehreren Endgeräten verwenden, kann die Erfassung und Auswertung auch geräteübergreifend erfolgen.

Wenn Sie den Einsatz von Cookies und/oder Cookie-ähnlichen Technologien nicht wünschen, können Sie deren Speicherung auf Ihrem Endgerät auch durch entsprechende Einstellungen Ihres Endgeräts und/oder Internetbrowsers verhindern oder gesonderte Widerspruchsmöglichkeiten verwenden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unserer Social-Media-Seite dadurch eingeschränkt sein können.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wir bedienen uns auch weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Externe Dienstleister, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich verpflichtet, ausschließlich nach unserer Weisung zu arbeiten, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den hier genannten Zwecken erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Datenverarbeitung durch Facebook, Instagram, Twitter, Youtube Xing und LinkedIn Daten der Nutzer auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Bei der Weitergabe von

Speicherdauer

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen erhoben haben, speichern wir diese nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist.

Ihre Rechte

Sie haben ein jederzeitiges Recht auf Auskunft durch den Verantwortlichen über die Verarbeitung von Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten und auf Datenübertragbarkeit. Im Fall einer von Ihnen erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Hat der Anbieter eines Sozialen Netzwerkes die gemeinsame Verantwortung des Seitenbetreibers und ihm bei Nutzung von Insights vertraglich geregelt (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn), so hat er die primäre Verantwortung für die Verarbeitung übernommen. Bitte wenden Sie sich deshalb bezüglich sämtlicher Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten direkt an den entsprechenden Anbieter. Ihre diesbezüglichen bei uns eingehenden Anfragen leiten wir an den entsprechenden Anbieter weiter.

Wenn Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Verantwortlichen unter seinen oben angegebenen Kontaktdaten (info@wifu-stiftung.de) oder unseren Datenschutzbeauftragten (info@kanzlei-erlewein.de).

Der Verantwortliche ist dazu verpflichtet, Ihrem geltend gemachten Recht zu entsprechen, soweit nicht rechtfertigende Gründe dagegenstehen. Zudem darf er Ihrer Bitte nur dann entsprechen, wenn er die betroffene Person eindeutig identifizieren konnte.

Hinsichtlich der Datenverarbeitung durch ein soziales Netzwerk wenden Sie sich bitte bei Auskunftsanfragen oder anderen Anfragen – wie z.B. bei einer Löschungsanfrage – direkt an das jeweilige soziale Netzwerk, da nur dieses den vollständigen Zugriff auf Ihre Benutzerdaten hat. Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, können Sie durch Nutzung der Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ und/oder „Diese Seite nicht mehr abonnieren“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu unseren Seiten aufheben.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für den Verantwortlichen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte
für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI)
Kavalleriestraße 24
40213 Düsseldorf,
Tel.: +49 211 384240
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
https://www.ldi.nrw.de/