Internationalisierung nach China und Indien

Nach der ersten Internationalisierungswelle ins europäische Ausland und die USA folgt der Schritt in kulturelles Neuland. Immer mehr deutsche Familienunternehmen zieht es nach Indien und China: in jene Länder, die derzeit als Wachstumsmotoren der Weltwirtschaft gelten. Doch das neue Umfeld hält bislang unbekannte Herausforderungen bereit. Wie handle ich in Ländern, deren Geschäftstätigkeit in bedeutendem Maße auf der Pflege persönlicher Beziehungen fußt? Neueste Studienergebnisse dienen der Identifikation jener Rahmenbedingungen, die die Voraussetzung für einen gelungenen Markteintritt darstellen.

Titel und Untertitel Internationalisierung nach China und Indien – Ein Leitfaden für deutsche Unternehmen
Autor Andrea Calabrò, Ann Sophie K. Löhde
Jahr 2017
Keywords Bürokratie, Globalisierung, Hürden, Internationalisierung, Kultur, Markteintritt, Netzwerk, Religion, Sprache
Art Praxisleitfaden

Ähnliche Beiträge

Aus eigener Kraft – Innovationsfinanzierung in Familienunternehmen


mehr erfahren


Herausforderungen in China und Indien: Familie und Netzwerke zählen


mehr erfahren


Internationalisierung nach China und Indien


mehr erfahren


Die kulturorientierte Führungskräfteauswahl in Familienunternehmen


mehr erfahren