Soziologie der Unternehmerfamilie

Die Unternehmerfamilie ist bisher kaum ein Thema der Familiensoziologie. Gerade weil mehr als Zweidrittel aller Unternehmen familiengeführt sind, erstaunt es, dass die Soziologie die Unternehmerfamilie bisher nicht als Forschungsfeld entdeckt hat. Mit diesem Buch wird sie zum Inhalt systematischer familiensoziologischer Reflexionen gemacht. Ein zentraler Ausgangspunkt der Theoriebildung und Forschung zu Unternehmerfamilien ist, dass es diese Familienform mit besonderen sozialen Herausforderungen zu tun hat, weil sich in ihr zwei soziale Sphären strukturell verbinden, vermischen und verkoppeln, die im Zuge der Modernisierung der Gesellschaft gemeinhin auseinandergezogen werden, und zwar Familien als Teil der privaten Lebenswelt und Unternehmen als formale Organisation des Wirtschaftssystems.

Titel und Untertitel Soziologie der Unternehmerfamilie - Grundlagen, Entwicklungslinien, Perspektiven
Autor Heiko Kleve, Tobias Köllner
Jahr 2019
Keywords Soziologie, Unternehmerfamilie
Art Bücher

Ähnliche Beiträge

Machtungleichgewichte in Unternehmerteams: Hemmen sie das Unternehmenswachstum?


mehr erfahren


Arbeitskreis zur Rollenverteilung von Familie, Beirat und Management


mehr erfahren


Sunc Cost Fallacy


mehr erfahren


Einheit und Vielheit in mehrgenerationalen Unternehmerfamilien


mehr erfahren