„Wir nehmen das Beste aus beiden Welten“

Fuchs Petrolub entwickelte sich seit seiner Gründung im Jahr 1931 zu einem globalen Spezialisten für Schmierstoffe. Gleichzeitig gelang es, sowohl in der operativen Führung als auch der Governance, die Unternehmensführung von einer an die nächste Generation weiterzugeben. Im Interview erklären Senior Dr. Manfred und Junior Stefan Fuchs, wie sie den Übergang gestaltet haben und welche Vorteile sie in einem börsennotierten Familienunternehmen sehen.

Titel und Untertitel „Wir nehmen das Beste aus beiden Welten“. Gespräch mit Dr. Manfred Fuchs und Stefan Fuchs, Fuchs Petrolub SE
Autor Hermut Kormann, Sandra Rosse
Jahr 2019
Keywords Familienunternehmen, Nachfolge, Ruhestand
Art Beiträge für die Praxis

Ähnliche Beiträge

Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen


mehr erfahren


Die Kapitalmarktfähigkeit von Familienunternehmen


mehr erfahren


Die Wahrnehmung der Wirtschaft in der Öffentlichkeit


mehr erfahren


Herausforderung der Unternehmensübergabe


mehr erfahren


open chat