Reputationsmanagement für Unternehmerfamilien

Mit der zunehmenden Professionalisierung von Unternehmerfamilien gewinnt die Kommunikation an Bedeutung. Der neue WIFU-Praxisleitfaden „Reputationsmanagement für Unternehmerfamilien“ von Dr. Tobias Anslinger, Jan P. Sefrin, Kornelia Spodzieja und Peter Steiner betont, dass Fehlverhalten im privaten Umfeld der Familie und dem Unternehmen erheblichen Schaden zufügen kann – und umgekehrt. Reputationsmanagement wird als fortlaufender Prozess des Abgleichs von Selbstbild und Fremdbild und der gezielten Steuerung des Fremdbildes durch kommunikative Maßnahmen verstanden. Bei Abweichungen besteht Handlungsbedarf, zum Beispiel im Hinblick auf das Verhalten der Familienmitglieder.

Starten Sie noch heute mit aktivem Reputationsmanagement!

Titel und Untertitel Reputationsmanagement für Unternehmerfamilien - Den eigenen Ruf aufbauen, pflegen und schützen
Autor Dr. Tobias Anslinger, Jan P. Sefrin, Kornelia Spodzieja, Peter Steiner
Jahr 2023
Keywords Familienunternehmen, Kommunikation
Art Praxisleitfäden

Ähnliche Beiträge

Nachfolgeprozesse in Familienunternehmen 1/2 (mit Tom Rüsen und Christina Grubendorfer)


mehr erfahren


„Wir nehmen das Beste aus beiden Welten“


mehr erfahren


Auswirkungen des Vererbungskonzepts auf die Entwicklung von Familienunternehmen


mehr erfahren


Sicher navigieren in unsicheren Zeiten


mehr erfahren


open chat