Schwerpunkte der deutschsprachigen Forschung zu Familienunternehmen

Der Kongress für Familienunternehmen im Februar 2017 hatte den Titel »Zukunft wahren«. Arist von Schlippe, Mit-Organisator und Redner, kündigte bei dieser Gelegenheit seine Emeritierung auf den 1. April 2017 an und stellte seinen Nachfolger, Heiko Kleve, vor. Wir nahmen das zum Anlass, ein Interview mit Arist von Schlippe zu führen und es als Zwischenbericht zu verfassen. Ein Bericht zur Würdigung des Lebenswerkes von Arist von Schlippe wäre ja viel zu früh angesetzt, denn es sind noch viele Beiträge von ihm zu erhoffen. Dieser Zwischenbericht über sein Wirken sucht eine Antwort auf die Frage: Welches sind die spezifisch deutschen Ansätze in der Forschung zu Familienunternehmen?

Titel und Untertitel Schwerpunkte der deutschsprachigen Forschung zu Familienunternehmen - Ein Zwischenbericht (anlässlich der Emeritierung) über Arist von Schlippes Wirken
Autor Kormann‚ Hermut
Jahr 2018
Keywords Familienunternehmen, Forschung, Unternehmerfamilie
Art Beiträge für die Praxis

Ähnliche Beiträge

Konflikte im Geschäftsführungskollegium


mehr erfahren


Der Beitrag des Aufsichtsgremiums zum Innovationsmanagement eines Familienunternehmens


mehr erfahren


Die langwierige Erforschung der Langlebigkeit von Familienunternehmen


mehr erfahren


Das chinesische Familienunternehmen und seine Familie


mehr erfahren


open chat