Beiträge zur Theorie des Familienunternehmens

Band I

Der erste Band der Schriftenreihe des Wittener Instituts für Familienunternehmen führt die zahlreichen Fachthemen der drei Lehrstühle zusammen. Es handelt sich um eine Auswahl bereits veröffentlichter wissenschaftlicher Aufsätze, deren Relevanz als unverändert hoch gelten kann. Mit diesem Band soll ein leicht zu verstehender „erster Eindruck“ zu theoretischen Fragen zum „Forschungsgegen stand Familienunternehmen“ vorgelegt werden, der einen Einblick in die Tätig­keit des Instituts bietet. Die vielfältigen Fragestellungen, mit denen diese Unter­nehmensform konfrontiert ist, theoretisch greifbar zu machen und vor allem diese aus der Perspek­tive unterschiedlicher Disziplinen zu beleuchten, ist dabei ein zentrales Anliegen.

Aus der Sicht von Betriebswirtschaftslehre, Sozio­logie/Psychologie oder Rechtswissen schaften ergeben sich jeweils andere Frage­stellungen und Forschungsschwerpunkte in der wissenschaftlichen Betrachtung von Familienunternehmen. Diese darzustellen, ihre Zusammenhänge zu thematisieren und die Perspektiven interdisziplinär zusammenzuführen, ist das erklärte Ziel dieses ersten Bandes der neuen Schriftenreihe des WIFU. Er soll den Leserinnen und Lesern, die sich für die Tätigkeit des Wittener Instituts für Familienunternehmen interessieren, die Gelegenheit geben, sich einen Eindruck zu verschaffen. Die Beiträge sollen in dieser Zusammenstellung einen kompakten Beitrag zur Weiterentwicklung einer Theorie des Familienunternehmens leisten.

Das Buch kann unter www.eul-shop.de mit der ISBN 978-3-89936-823-9 bestellt werden.
Den Waschzettel finden Sie hier.