Internationalisierung nach China und Indien

Nach der ersten Internationalisierungswelle ins europäische Ausland und die USA folgt der Schritt in kulturelles Neuland. Immer mehr deutsche Familienunternehmen zieht es nach Indien und China: in jene Länder, die...


mehr erfahren


Herausforderungen in China und Indien: Familie und Netzwerke zählen

Sprache, Kultur, Netzwerk: Es etabliert sich nur derjenige im fremden Markt, der dessen spezifische Gegebenheiten angemessen berücksichtigt. Wirtschaftliche Effizienz ist dabei nur einer von vielfältigen Faktoren eines gelungenen Markteintritts. Basierend...


mehr erfahren


Fluch oder Segen

Der Praxisartikel in der Zeitschrift FuS 2/16 beschäftigt sich mit familienfremden Ressourcen und der Internationalisierung von Familienunternehmen.


mehr erfahren


Abenteuer Globalisierung

Der Praxisartikel in Private Wealth 03/2016 von Andrea Calabrò und Axel Walther erläutert, worauf Familienunternehmen bei der notwendigen Internationalisierung ihres Geschäfts in Hinblick auf die Besonderheiten der Eigentümerstruktur und der...


mehr erfahren


Wachstumsmuster und Internationalisierung deutscher Familienunternehmen

Vier von fünf Familienunternehmen sind bereits im Ausland aktiv – nur eine von vielen bemerkenswerten Erkenntnissen, welche die Befragung von über 450 nationalen Betrieben bereithält. Die von WIFU in Zusammenarbeit...


mehr erfahren


Eigentum verpflichtet – über Generationen

Die Gruppe der Gesellschafter kann einen einzigartigen Beitrag zur langfristigen Prosperität des Familienunternehmens leisten – vorausgesetzt, ihre Kompetenzen werden gezielt ausgebildet, gefördert und stetig weiterentwickelt. In Zusammenarbeit mit einem renommierten...


mehr erfahren


Gesellschafterkompetenz

Der Praxisartikel in Private Wealth 01/2013 von Tom Rüsen, Nicole Vöpel und Andrea Calabrò thematisiert die Gesellschafterkompetenz der Familienmitglieder von Unternehmerfamilien.


mehr erfahren


NEWSLETTER ARCHIV


Wenn Sie unseren Newsletter erhalten wollen, füllen Sie bitte das rechts stehende Formular aus. Mit Hilfe des Formulars können Sie sich für den WIFU-Newsletter an- bzw. abmelden. Bitte markieren Sie das entsprechende Feld.

NEWSLETTER ZUM DOWNLOAD UND ALS FLIPBOOK