Der Beirat in der Krise

Anhand von 24 Interviews mit Familienunternehmern, Beiräten und Sanierungsexperten wird die Wirkung von wirtschaftlichen Krisen auf die Arbeit von freiwilligen Aufsichtsgremien in Familienunternehmen untersucht. Dabei wird zum einen der Einfluss der verschiedenen Stakeholder auf die Aufgaben des Gremiums analysiert und zum anderen dessen Anpassung an die sich verändernden Rahmenbedingungen untersucht. Es zeigt sich, dass die einen Beirat umgebenden Stakeholder aufgrund der sich auseinander entwickelnden Interessenlagen ihr Verhalten ändern und so neue Konflikte entstehen können. Ein Beirat kann an dieser Stelle als Moderator zwischen den Anspruchsgruppen einen erheblichen Mehrwert in der Krise schaffen, wenn es ihm gelingt, sich an die sich verändernden Rahmenbedingungen und daraus resultierenden neuen Aufgaben anzupassen. Für einen Beirat entstehen hier vollkommen neue Herausforderungen im Hinblick auf die in- und externe Zusammenarbeit und Kommunikation wie auch die eigene Struktur.

Titel und Untertitel Der Beirat in der Krise – Der Einfluss von wirtschaftlichen Krisen auf Aufsichtsgremien in Familienunternehmen
Autor Till-Alexander Freysoldt
Jahr 2013
Keywords Aufsicht, Beirat, Familienunternehmen, Krise
Art WIFU-Schriftenreihe

Ähnliche Beiträge

Internationalisierungsstrategien von deutschen Familienunternehmen


mehr erfahren


Managen oder kontrollieren


mehr erfahren


Corporate Governance und mittelständische Familienunternehmen


mehr erfahren


Dynamiken in Familie und Unternehmen


mehr erfahren