Die Europäische Aktiengesellschaft (SE) als Rechtsformalternative für Familienunternehmen

Modern, seriös, vertrauensvoll: Die Europäische Aktiengesellschaft (SE) gilt besonders im deutschsprachigen Raum als äußerst erfolgreiche Rechtsform. Die Rechtsanwälte Dr. Arnd Becker und Paul Schreiner skizzieren die zentralen Charakteristika und den Implementierungsprozess der SE. Wie schlägt sich die SE im Vergleich zu anderen Rechtsformen? Weshalb kann die SE vor allem für Familienunternehmen von großem Nutzen sein? Durch Aufzeigen diverser Gestaltungsoptionen zielt der Leitfaden auf die konkrete Beantwortung dieser Fragen ab.

Titel und Untertitel Die Europäische Aktiengesellschaft (SE) als Rechtsformalternative für Familienunternehmen – Ein Leitfaden
Autor Arnd Becker, Paul Schreiner
Jahr 2016
Keywords Beteiligung, Corporate Governance, Europäische Gesellschaft, Haftung, Mitbestimmung, Parameter, Rechtsform, Societas Europaea, Übertragbarkeit
Art Praxisleitfäden

Ähnliche Beiträge

Private Equity und mittelständische Familienunternehmen


mehr erfahren


Private Equity Investments in Family Businesses


mehr erfahren


Familienunternehmen und Beteiligungskapital


mehr erfahren


Corporate Governance und mittelständische Familienunternehmen


mehr erfahren