Kapitalbeteiligung als Maßnahme zur langfristigen Bindung von Mitarbeitern

In dem Praxisartikel in der Zeitschrift FuS 6/13 erläutern Arist von Schlippe und Reinhard Prügl wie Kapitalbeteiligung als Maßnahme zur langfristigen Bindung von MitarbeiterInnen und familienexternen Führungskräften in Familienunternehmen genutzt werden kann.

Titel und Untertitel Kapitalbeteiligung als Maßnahme zur langfristigen Bindung von Mitarbeitern und familienexternen Führungskräften in Familienunternehmen?
Autor Reinhard Prügl, Arist von Schlippe
Jahr 2013
Keywords Familienunternehmen, Führungskräfte
Art Beiträge für die Praxis

Ähnliche Beiträge

Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen


mehr erfahren


Die Kapitalmarktfähigkeit von Familienunternehmen


mehr erfahren


Die Wahrnehmung der Wirtschaft in der Öffentlichkeit


mehr erfahren


Herausforderung der Unternehmensübergabe


mehr erfahren


open chat