Schnell wachsende Unternehmen in Deutschland

Die vorliegende Studie untersucht auf Basis von Befragungsdaten die zentralen Merkmale schnell wachsender Unternehmen mit mindestens 10 Beschäftigten sowie die Determinanten ihres Wachstums. Insbesondere kleinere und Unternehmen in den ersten Phasen des Unternehmenslebenszyklus aus dem Verarbeitenden Gewerbe zählen zu dieser Unternehmensgruppe. Der Großteil von ihnen weist eine kontinuierlich positive Umsatz- bzw. Beschäftigtenentwicklung im Zeitraum 2012 bis 2015 auf. Die Studie belegt auch, dass zwar Eigentums- und Führungsstrukturen keinen generellen Einfluss auf das schnelle Wachstum ausüben, spezifische Verhaltensweisen wie die Inkaufnahme eines höheren Investitionsrisikos für höhere Renditen jedoch das schnelle Wachstum von Familienunternehmen forcieren. Die Chance auf schnelles Wachstum wird durch Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung erhöht, während das Verfolgen von gemeinwohlorientierten Zielen die Wahrscheinlichkeit, schnell zu wachsen, schmälert.

Titel und Untertitel Schnell wachsende Unternehmen in Deutschland - Charakteristika und Determinanten ihres Wachstum
Autor Institut für Mittelstandsforschung Bonn
Jahr 2016
Keywords Familienunternehmen, Forschung, Wachstum
Art Studien

Ähnliche Beiträge

Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen


mehr erfahren


Die Kapitalmarktfähigkeit von Familienunternehmen


mehr erfahren


Die Wahrnehmung der Wirtschaft in der Öffentlichkeit


mehr erfahren


Herausforderung der Unternehmensübergabe


mehr erfahren


open chat