WIFU Lehrstühle

CORPORATE ENTREPRENEURSHIP & DIGITALISIERUNG IN FAMILIENUNTERNEHMEN


Der WIFU-Stiftungslehrstuhl für Corporate Entrepreneurship & Digitalisierung in Familienunternehmen befasst sich in Forschung und Lehre schwerpunktmäßig mit digitaler Transformation und Innovation in Familienunternehmen. Der Lehrstuhl verfolgt einen Forschungsansatz, in dem Phänomene sowohl auf Ebene der Institution und deren Rahmenbedigungen als auch aus der Perspektive des Individuums und dessen Wahrnehmeung betrachtet werden. Unsere Forschung basiert auf empirischen Daten aus dem Kontext der Familienunternehmen. Je nach Fragestellung setzen wir ein breites Spektrum an qualitativen und quantiativen Forschungsmethoden ein, um sowohl theoretische wissenschaftliche Erkenntnisse als auch relevante Handlungsimplikationen für die Praxis zu liefern. Der Lehrstuhl befasst sich unter anderem mit folgenden Forschungsfragen:

– Was sind die Treiber und Barrieren (digitaler) Transformation in Familienunternehmen?
– Welche Digitalkompetenzen werden für eine erfolgreiche digitale Transformation benötigt?
– Welche digitalen Geschäftsmodelle bieten sich für Familienunternehmen an?
– Wie werden Corporate Entrepreneurship Initiativen in Familienunternehmen umgesetzt?
– Wie sind Familienunternehmen in Ökosysteme eingebunden und wie können Schnittstellen aufgebaut bzw. gestärkt werden?

Wir stehen für eine forschende, praxisnahe Lehre und binden Studierende aktiv in laufende Forschungs- und Praxisprojekte ein.

LEHRVERANSTALTUNGEN


  • Business Model Innovation
  • Geschäftsmodellinnovationen in Familienunternehmen
  • Digital Transformation
  • Start-up Creation and Management

TEAM


Prof. Dr. Thomas Clauß
Inhaber des WIFU-Stiftungslehrstuhls für Corporate Entrepreneurship und Digitalisierung in Familienunternehmen
Dr. Abdul-Basit Issah
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am WIFU-Stiftungslehrstuhl für Corporate Entrepreneurship & Digitalisierung
Helga Penders
Sekretärin am Lehrstuhl für Management von Familienunternehmen, Recht der Familienunternehmen, Corporate Entrepreneurship und Digitalisierung in Familienunternehmen, Führung und Dynamik von Familienunternehmen, Vermögenspsychologie und Transgenerationales Vermögensmanagement in Unternehmerfamilien (Forschungs- und Lehrbereich)

INHABER FORSCHUNGS- + LEHRBEREICH


KONTAKT

Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Thomas Clauß

Telefon: +49 2302 926 541
E-Mail: thomas.clauss@uni-wh.de

Prof. Dr. Thomas Clauß studierte Wirtschaftsingeneiurwesen und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel und promovierte im Anschluss zum Thema Governance von Zuliefererkooperationen an der Universität Hamburg. Von 2013 bis 2019 leitete er als Juniorprofessor die Arbeitsgruppe für Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensführung mit Schwerpunkt innovative Wertschöpfungskonzepte an der Philipps-Universität Marburg. Im Anschluss folgte Prof. Clauß einem Ruf auf eine Associate Professor für New Product Development an die University of Southern Denmark, bevor er 2020 den WIFU-Stiftungslehrstuhl für Corporate Entrepreneurship und Digitalisierung in Familienunternehmen übernahm.

PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)


Kraus, S., Clauß, T., Breier, M., Gast, J., Zardini, A., Tiberius, V. (2020): The economics of COVID-19: Initial empirical evidence on how family firms in five European countries cope with the corona crisis, International Journal of Entrepreneurial Behavior & Research

Hock-Doepgen, M., Clauss, T., Kraus, S., & Cheng, C. F. (2020): Knowledge management capabilities and organizational risk-taking for business model innovation in SMEs. Journal of Business Research

Clauss, T., Bouncken, R. B., Laudien, S., & Kraus, S. (2020): Business model reconfiguration and innovation in SMEs: a mixed-method analysis from the electronics industry. International Journal of Innovation Management, 24(02)

Spieth, P., Schneider, S., Clauß, T., & Eichenberg, D. (2019): Value drivers of social businesses: A business model perspective. Long Range Planning, 52(3), 427-444

Clauss, T., Abebe, M., Tangpong, C., & Hock, M. (2019): Strategic agility, business model innovation, and firm performance: an empirical investigation. IEEE Transactions on Engineering Management

Clauss, T., Harengel, P., & Hock, M. (2019): The perception of value of platform-based business models in the sharing economy: determining the drivers of user loyalty. Review of Managerial Science, 13(3), 605-634

Clauss, T., & Tangpong, C. (2019): Perception‐based supplier attributes and performance implications: a multimethod exploratory study. Journal of Supply Chain Management, 55(4), 34-66

Clauss, T., Breitenecker, R. J., Kraus, S., Brem, A., & Richter, C. (2018): Directing the wisdom of the crowd: the importance of social interaction among founders and the crowd during crowdfunding campaigns. Economics of Innovation and New Technology, 27(8), 709-729

Clauß, T., & Laudien, S. M. (2017): Digitale Geschäftsmodelle: Systematisierung und Gestaltungsoptionen. WiSt-Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 46(10), 4-10

Clauss, T. (2017): Measuring business model innovation: conceptualization, scale development, and proof of performance. R&D Management, 47(3), 385-403

Hock, M., Clauss, T., & Schulz, E. (2016): The impact of organizational culture on a firm’s capability to innovate the business model. R&d Management, 46(3), 433-450

Bouncken, R. B., Clauß, T., & Fredrich, V. (2016): Product innovation through coopetition in alliances: Singular or plural governance?. Industrial Marketing Management, 53, 77-90

Schneider, S., Spieth, P., & Clauss, T. (2013): Business model innovation in the aviation industry. International Journal of Product Development 12, 18(3-4), 286-310

Zum Google Scholar Profil
Zum Researchgate Profil

AKTUELLE FORSCHUNGSPROJEKTE


  • Umgang und Best Practices im Umgang von Familienunternehmen mit der Covid-19 Pandemie
  • Treiber und Barrieren digitaler Transformation in Familienunternehmen
  • Gestaltung digitaler Geschäftsmodellinnovationen
  • Messung und Bedeutung von „Technological Frames“ im digitalen Zeitalter
  • Dynamische Fähigkeiten von Managern für Geschäftsmodellinnovationen